die Himbeere (Rubus idaeus)

ist eine der beliebtesten Sommerfrüchte. Ob zu Eis verarbeitet, hübsch garniert auf einem Dessert oder einfach so als fruchtiger Snack für Zwischendurch: Die Himbeere ist süß, lecker und erfrischt bei heißen Temperaturen. Die Himbeere entstammt der heimischen Wildhimbeere, deren Ursprung sowie Verbreitungsgebiet den nördlichen Zonen Europas und Westsibiriens zugeordnet wird. So tolerieren Wild- und Zuchtsorten kühlere Klimata und können in Höhen von bis zu 1400 m wachsen. Die roten Früchte sind Mitglied der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und gehören wie auch die Brombeere (Rubus fruticosus) der Pflanzengattung Rubus an.

Die weichen Früchte der Himbeere sind in der Regel rot, können je nach Sorte aber auch schwarz oder gelb sein. Hierbei handelt es sich um keine Beere, sondern eine Sammelsteinfrucht – also um einen Verbund aus einzelnen, kleinen Steinfrüchten, die sich aus der Blüte der Himbeere bilden. Sommerhimbeeren tragen bereits ab Juni bis September, wohingegen Herbsthimbeeren zwischen August bis Oktober Früchte bringen. Zudem gibt es die sogenannten Twotimer-Sorten, deren Früchte zwischen Juni und Oktober reifen und somit die Reifezeiten von Herbst- und Sommerhimbeeren vereinen.

Sorten

Alkmene‚: klein bis mittelgroße Früchte; goldgelb, auf der Sonnenseite orangerot; aromatisch, fein säuerlich; Erntezeit ab September.

Alter Gravenssteiner‘: große Früchte, gelb mit roter „Flamme“; sehr saftige, aromatische Früchte mit angenehmem Duft; gut für Mus und Kompott geeignet; Ernte Anfang September bis Oktober reif.

Altländer Pfannkuchenapfel‚: mittelgroße flachrunde Früchte; grün-gelbe Färbung; grünlich-weißes, süß-säuerliches Fruchtfleisch; voller Geschmack erst nach Lagerung, zur Weiterverarbeitung aber sofort nach Ernte geeignet; Ernte von Ende Oktober bis November.

Baumanns Renette‚: gelbliche Früchte; süß-säuerlich im Geschmack; Ernte ab Oktober.
‚Baya® Marisa‘: dunkelrote mit rot durchgefärbtem Fruchtfleisch; angenehmer, süß-säuerlicher Geschmack; Ernte Mitte September.

Benoni
Biesterfelder Renette
Danziger Kantapfel‚: mittelgroße Früchte; deutlich sichtbarer Naht, überwiegend rot; rosenapfelartiges Aroma bei milder Säure; sehr gut lagerfähig; Ernte Ende September.
Discovery‚: kleine, druckfeste Früchte; gelb-orange; aromatischer, säuerlicher; Ernte von Mitte August bis September.
Falstaff
Finkenwerder Herbstprinz
Freiherr von Berlepsch‚: mittelgroße Früchte; hellgelbe Grundfarbe mit bräunlich- bis dunkelroter Deckfarbe; saftig, aromatisch, süß-sauer; Erntezeit ab Oktober.
Geheimrat Dr. Oldenburg‚: sehr große Früchte; gelblich-grün, sonnenseits rötlich; saftig, sauer; Erntezeit Ende Oktober bis November.
Goldparmäne‚: mittelgroße Früchte; orange Farbe, sonnenseitig golden mit rötlichen Streifen; nussig, süß-säuerlich; Erntezeit Mitte September bis Anfang Oktober.
Hildesheimer Goldrenette
Jakob Lebel
James Grieve‚: mittelgroße bis große Früchte; gelbgrüne Grundfarbe mit orangerot gemaserter Deckfarbe; saftig, süß, würzig; Erntezeit Ende August bis Mitte September.
Jonagold‚: sehr große Früchte; gelblich; milde Säure und gutes Aroma; lange Haltbarkeit; Ernte von September bis Oktober.
Kaiser Wilhelm‚: große, rundliche Früchte; intensiv rötlicher Schale; gelblich-weißes, saftiges Fleisch, gute Würze und Säure; guter Saft- und Kuchenapfel; für Allergiker geeignet; Erntereif ab Mitte Oktober.
Krügers Dickstiel
Luxemburger Renette
Notaris
Ontario‚: mittelgroße Früchte, grünlich-gelbe Grundfarbe mit hell- bis dunkelroter Deckfarbe; saftig, mild, süß-säuerlich; Erntezeit ab September
Pommerscher Krummstiel
Prinz Albrecht von Preußen‚: große Früchte; intensive Rötung; weißliches feines Fruchtfleisch mit süß-säuerlichem Aroma; Ernte Ende September bis Oktober.
Raijka
Rheinischer Bohnapfel
Rote Sternrenette‚: gelblich-grüne Früchte mit purpurroter Deckfarbe; erfrischender süß-säuerlicher Geschmack; Ernte ab Oktober.
Roter Bellefleur‚: zitronengelb, rot gestreift und punktiert; süß-weinig; Ernte Ende Oktober.
Roter Boskoop‚: sehr große Früchte, stark gerötete Schale; saftiges, weinsäuerliches Aroma; gut zum Einmachen und Backen; Ernte ab Mitte Oktober.
Roter Eiserapfel‚: mittelgroße Früchte; leicht beduftet und grünlich-gelb, teilweise dunkelrot gestreift; saftig-süß; Ernte ab Oktober.
Santana
Schöner aus Bath
Schöner aus Boskoop
Vaterapfel
Weißer Winterglockenapfel
Zabergäu Renette
Zuccalmaglios Renette